Sorgenfresser

Wer kennt sie nicht, die kleinen oder manchmal auch großen Sorgen, die jeder einmal hat. Wäre es nicht wunderbar, wenn es kleine Monster gäbe, die diese Sorgen einfach auffressen?

Im Kunstunterricht der 5. Klasse Realschule haben wir uns dazu Gedanken gemacht. Zuerst sammelten wir alle möglichen Arten von Sorgen. Dann durften die Schüler aus vielen verschiedenen Materialien ihren Sorgenfresser auf einem großen Blatt gestalten. Jeder bekam seinen eigenen Namen und einen Zettel, auf dem stand, von welchen Sorgen er sich ernährt.

Die Schüler waren – wie eine kleine Auswahl der Arbeiten hier zeigt –  mit großer Begeisterung bei der Sache:

 

Weitere Beiträge
Menü